St. Bartholomäikirche Altenburg



Nach 1100 Gründung unter Heinrich IV. als Kapelle oder Saalkirche 1214 Reichskirche. Als romanische Basilika unter Friedrich II. dem Augustiner-Kloster (Bergerkloster) übereignet. 1430 Zerstörung durch Hussitten. 1459 Neubau als 3- schiffige gotische Hallenkirche mit Erhaltung der beiden romanischen Türme. 1524 Protestantische Stadtkirche. 1668 Nach dem Einsturz des nördlichen und Abbruch des südlichen romanischen Turmes baut Christoph Richter den Turm in der heutigen Gestalt. 1878 - 1881 Einbau steinerner Emporen, Bereinigung von Anbauten, Äußere und innere Instandsetzung, Einweihung der Ladegast- Orgel. 1981 - 1988 Rekonstruktion, Freilegung der Krypta, Abbruch der Seitenemporen. 1989 Wiedereinweihung



Bildergalerie



Kontakt