Touristiker aus dem Altenburger Land nehmen Tagestouristen ins Visier
31. Januar 2020
Wir stellen vor: Franziska Engemann und die Ferienaktionen der Burg Posterstein
7. Februar 2020

Wir stellen vor: Susanne Stützner vom Altenburger Kulturmanagement

Flaschenturm, Residenzschloss Altenburg ©Residenzschloss Altenburg

Wir stellen vor: Susanne Stützner vom Altenburger Kulturmanagement und die aktuelle Playmobil-Ausstellung

Eine Frau, die schon Jahrzehnte auf das Altenburger Kulturgeschehen zurückblicken kann, ist Susanne Stützner vom Altenburger Kulturmanagement. Als waschechte Altenburgerin wurde sie während der DDR-Zeit in Kulturpolitik ausgebildet, besiegelte nach der Wende mit einem Fernstudium mit Schwerpunkt Kultur ihr Fachwissen. Mittlerweile setzt sich die Kulturmanagerin schon über 35 Jahre für Altenburg ein, hat viele Jubiläen miterlebt, freut sich auf die wiederkehrenden traditionellen Highlights und genauso auf einzigartige Veranstaltungen.

Eine Veranstaltung, die es so im Residenzschloss Altenburg noch nicht gab, ist die Sonderausstellung rund um Playmobil von Oliver Schaffer. Fantastische Welten – vom Zirkus Roncalli, über Eismärchen bis hin zu Unterwasserwelten oder dem Altenburger Prinzenraub können kleine und große Besucher bestaunen. Susanne Stützner erzählt dazu: „Es ist ein absolutes Familienthema und das merken wir auch jedes Wochenende. Samstag ist unser Großkampftag und die Besucherzahlen haben bisher unsere Erwartungen übertroffen.“

So weit übertroffen, dass der Playmobilzauber noch bis zum 19. April verlängert wird. Ein Grund mehr mal wieder in Kindheitserinnerungen einzutauchen oder diese Faszination an den Nachwuchs weiterzugeben. Also schaut doch gerne mal im Residenzschloss vorbei!