09.09.2018 – Familienradtour zu Denkmalen im Landkreis Altenburger Land

09.09.2018 – Tag des offenen Denkmals
20. August 2018
07.10.2018 – Tag der Altenburger
5. September 2018

09.09.2018 – Familienradtour zu Denkmalen im Landkreis Altenburger Land

Rittergut Treben ©Rittergut Treben

Familienradtour zu Denkmalen im Landkreis Altenburger Land

Zum Tag des offenen Denkmals am 09. September 2018 startet die nächste Radtour mit Radführer Steffen Gehrt. Die Tour führt zu insgesamt fünf Stationen im Altenburger Land die sich allesamt mit einem abwechslungsreich gestalteten Programm präsentieren.

Nach dem ersten Halt am Herrenhaus in Oberzetzscha verläuft die Strecke über den Vierseithof in Plottendorf zum Rittergut nach Treben. Nach einem kurzen Halt beim Wasserschloss Windischleuba ist eine größere Pause im Vierseithof der Familie Bauch in Ehrenhain geplant, bevor es über das Museum „Flugwelt Altenburg-Nobitz“ zurück nach Altenburg geht.
Start ist auf dem Bahnhofsvorplatz um 10 Uhr in Altenburg. Die Länge der Tour beträgt ca. 50 Kilometer und verläuft meist auf gut ausgebauten Rad-und Wanderwegen. Das Streckenprofil ist wellig mit einigen Anstiegen.
Die Teilnahme an der Radtour ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt.

Detaillierte Informationen zur Familienradtour

Start: 10.00 Uhr

Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz Altenburg

Streckenverlauf:

1. Altenburg-Nord – Zschernitzsch – Oberzetzscha
– Ankunft ca. 10.20 Uhr – Besichtigung Herrenhaus Oberzetzscha
– Weiterfahrt gegen 11.00 Uhr

2. Knau – Gerstenberg – Trebanz – Plottendorf
– Ankunft ca. 11.30 Uhr – Besichtigung Vierseithof Plottendorf
– Weiterfahrt gegen 12.00 Uhr

3. Plottendorf – Treben
– Ankunft ca. 12.10 Uhr – Besichtigung im Rittergut Treben
– Weiterfahrt gegen 12.45 Uhr

4. Treben – Stausee – Phänitz – Windischleuba auf dem „Pleißeradweg“
– Ankunft ca. 13.30 Uhr – Erläuterung Wasserschloß, Windischleuba (16,5 km)
– Weiterfahrt gegen 13.35 Uhr

5. Windischleuba – Remsa – Pöppchen – Wilchwitz – Kotteritz – Oberleupten – Ehrenhain
– Ankunft ca. 14.30 Uhr am Vierseithof der Familie Bauch, Ehrenhain (32,0 km)
– Hier Rast mit Führung durch Bauernhof
– Rückfahrt gegen 15.30 Uhr

6. Ehrenhain – Nirkendorf – Garbus – Klausa – Leinawald (41,5 km)
– gegen 16.30 Uhr Rastmöglichkeit am Museum „Flugwelt Altenburg-Nobitz“

7. Rückfahrt durch den Leinawald nach Wilchwitz und zurück nach Altenburg

Fahrstrecke: insgesamt ca. 50 km, welliges Profil mit Anstiegen

Fahrzeit: Gesamtfahrzeit ohne Pausen 3,5 Std.; mit Besichtigungs-Pausen ca. 5,5 Std.

Die Teilnahme an der Radtour ist kostenfrei.
Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt.

Programm Stadt AltenburgProgramm Altenburger Land