KOHLEBAHN MEUSELWITZ

Auf der Spur der alten Grubenbahn.
Die Kohlebahn Meuselwitz fährt auf einer rund 15 Kilometer langen Strecke durch eine idyllische Landschaft im Altenburger Land bis nach Sachsen. Fast jeden Sonntag ist die Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 900 mm auf der rund zweieinhalbstündigen Tour von Meuselwitz nach Regis-Breitingen und zurück unterwegs. Dabei fährt die Bahn zum Teil auf den Gleisen der ehemaligen Grubenbahn, welche früher die Rohkohle zu den Brikettfabriken transportierte. Betreiber der Bahnstrecke ist der Verein Kohlenbahnen e.V. Jedes Jahr ziehen die Westerntage, eine Modellbahnausstellung sowie die Advents- und Weihnachtsfahrten viele Besucher an. Eine neue Attraktion auf der Kohlebahn ist der Kinowagen. Dieser wurde aus dem ehemaligen Tanzboden zu einem Kino umfunktioniert. Zu Events oder auf Wunsch bei Sonderfahrten, können Sie darin Filme zu verschiedenen Themen anschauen.“
Von Meuselwitz nach Regis-Breitingen und zurück
Start ist der Bahnhof Meuselwitz. Von dort aus geht es vorbei am Auholz und dem Waldsee durch das Schnaudertal. Die Strecke führt durch den Kammerforst bis nach Haselbach, überquert dann die Grenze zu Sachsen und hält in Regis-Breitingen. Auf dem Rückweg legt die Kohlebahn einen Stopp in der Westernstadt Haselbach ein, bei dem sich die Fahrgäste mit Kaffee und Kuchen stärken können. Danach geht es zurück nach Meuselwitz. Hier können die Besucher auf dem Museumsgleis historische Züge, technische Anlagen und viele weitere Ausstellungsstücke besichtigen.
Fahrplan, Sonderfahrten und Fahrpreise
Der Fahrpreis beträgt für Hin- und Rückfahrt 14 Euro für einen Erwachsenen, Kinder von vier bis zwölf Jahren bezahlen 4 Euro. Neben dem regulären Fahrplan werden Sonderfahrten angeboten – zum Beispiel für Familien-, Firmen- und Vereinsfeiern. Sonderzüge wie der Salonwagen, Speisewagen und offene Wagen können ebenfalls gebucht werden.

Weitere Preise, Informationen zu den Sonderfahrten und den Fahrplan gibt es auf der Webseite des Vereins Kohlenbahnen.

Kohlebahn Meuselwitz - Verein Kohlebahnen e.V.