Fahrrad Landschaft ©Eva Anna-Lena Zorn
Radtour “Auf den Spuren der Braunkohle”
30. Juni 2020
Die Roten Spitzen öffnen wieder
10. Juli 2020

Wir stellen vor: Yvonne Ammer von den Sinneswanderungen

Sinneswanderung ©Yvonne Ammer

„Ich gehe da entlang, wo ich als Kind schon durchgestreift bin“, sagt Yvonne Ammer. Sie ist die Tourleiterin der Altenburger Sinneswanderungen. Die Nase in den Wolken oder an wohlduftenden Blumen am Wegesrand, die Augen ins Grün gerichtet, die Ohren lauschen dem Vogelgesang und die Hände an der Rinde eines Baumes. Natur erleben, spüren und genießen – das ist das Konzept der einstigen Friseurmeisterin und ihrer Wanderungen.  Die Teilnehmer sollen dabei wieder geerdet werden.

Seit vier Jahren bietet die Wald- und Wiesenkennerin ihre Expeditionen zur inneren Ruhe und Entspannung an, indem die Teilnehmer das Grün bewusst erkunden sollen. „Oftmals lasse ich mich bei den Wanderungen auch lenken von denen die mitlaufen“, denn jeder findet etwas anderes, was ihm wichtig ist. Die Tourleiterin nimmt zudem immer bemalte Fließen mit. Das Schöne, was man von der Natur nimmt, müsse man ihr auch wieder zurückgeben: „Ich beschenke Mutternatur sehr gerne.“

Wer nun Lust bekommen hat dem stressigen Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen, an die frische Luft zu gehen und die Natur genießen möchte, sollte mit Yvonne Ammer eine Runde laufen. Geplante Touren starten ab der Farbküche am Markt 10 in Altenburg. Aber auch individuelle Wanderungen werden auf Anfrage durchgeführt. Also los! Ab ins Grün!

#rausaufsland

Zu den Touren