Altenburger Kultursommer in vollem Gang – Veranstaltungen laufen noch bis zum 8. September 2019

Neu: Schmecktouren in Schmölln – Testtouren am 21. & 22.06.
5. Juni 2019
Der Hausmannsturm – Aufstieg ohne eine einzige Stufe
12. Juni 2019

Altenburger Kultursommer in vollem Gang – Veranstaltungen laufen noch bis zum 8. September 2019

Monitore Straßenbahn Leipzig

Altenburger Kultursommer in vollem Gang – Veranstaltungen laufen noch bis zum 8. September 2019

Das traditionsreiche Altenburger Land lockt in diesen Tagen anlässlich des Altenburger Kultursommers mit Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Tanzaufführungen. Die Veranstaltungen laufen bereits seit Mitte Mai.

Kurzentschlossene können für das Sommerevent Open Air „Chansons von Édith Piaf und Jacques Brel“ am 14. und 15. Juni auf dem Altenburger Marktplatz noch Karten in der Tourismusinformation Altenburger Land erwerben. Ebenso für die Veranstaltungsreihe des Altenburger Musikfestivals. Dieses zieht vom 8. bis 18. August ein klingendes Band durch den Landkreis Altenburger Land. Ein weiteres Veranstaltungshighlight ist das Sommerkabarett mit dem Kabarett Nörgelsäcke im Kulturgut „Quellenhof“ in Garbisdorf, für das noch Tickets verfügbar sind.

Der Altenburger Kultursommer wird aktuell deutschlandweit in den verschiedensten Medien beworben.

Ziel ist es unter anderem mehr Tagestouristen aus Leipzig und Umgebung auf das Altenburger Land aufmerksam zu machen. Aufgrund der erfolgreichen Werbeschaltung in Straßenbahnen in Leipzig im Vorjahr, wurde die Bewerbung in Leipzig und Umland in diesem Jahr intensiviert. Neben der Belegung von Werbeplätzen in Straßenbahnen, wird das Heft zum Altenburger Kultursommer in Prospektaufstellern in den Geschäftsstellen der LVZ und den Ticketgalerien ausgelegt.

Kulturrelevante Veranstaltungen, die der Tourismusinformation Altenburger Land bisher noch nicht gemeldet wurden, können jederzeit per E-Mail an info@altenburg.travel gesendet werden. Diese werden kostenfrei auf der eigens eingerichteten Seite unter  www.altenburg.travel eingestellt.

Zum Kultursommer