Ein Genuss für Musikliebhaber – das Klassik Open Air auf dem Altenburger Markt

Erholungspark Pahna ©Maxity, Christian Borrmann
Mit dem Badebus von Altenburg an den Badesee Pahna und zurück fahren
29. Juni 2021
Ein Ausflug in die Knopfstadt Schmölln
2. Juli 2021

Ein Genuss für Musikliebhaber – das Klassik Open Air auf dem Altenburger Markt

Klassik Open Air© Contextagentur, Marcel Hofmann

Ein Genuss für Musikliebhaber – das Klassik Open Air auf dem Altenburger Markt

Ein Wochenende im Jahr lädt das Theater Altenburg Gera zahleiche Besucher zum Klassik Open Air auf den Altenburger Marktplatz ein. In Kooperation mit der Stadt Altenburg wird dann das Event

geplant und umgesetzt. Der Chefdramaturg Felix Eckerle beschreibt das Event so: „Das Klassik Open Air ist eines unserer populärsten Formate und eine Hinwendung zum Publikum das traditionell zum Spielzeitabschluss stattfindet.“ Ganz nah am Publikum, das sind an diesem besonderen Wochenende auch das philharmonische Orchester Altenburg Gera und die auftretenden Künstler, denn es trennen die Musiker zur ersten Sitzreihe nur etwa drei Meter.

„Guten Abend meine Damen und Herren, willkommen zu ganz besonderer Livemusik hier auf dem Altenburger Markt“, mit diesen Worten begrüßt der Generalintendant des Theaters Altenburg Gera Kay Kunze das Publikum zum Klassik Open Air auf dem Marktplatz. Die Bühne mit den Musikern thront mehrere Meter hoch, dahinter erstreckt sich die Brüderkirche. Die bunten Fassaden der Altenburger Innenstadt rahmen die eindrucksvolle Location ein. Mit Beginn des Konzertes geht die Sonne langsam hinter der Bühnenkulisse unter. Es ist ein lauer Sommerabend mit feinem Essen, einem kühlen Getränk, einer schönen Bühnenshow und hervorragenden musikalischen Klängen in einem einzigartigen Ambiente. Es ist einfach ein Anlass, um sich mal wieder in den feinen Zwirn zu werfen und Leute zu treffen, die man eine Weile nicht gesehen hat – gemütlich, elegant und unterhaltend.

Klassische Musik in all ihren Facetten ertönt durch den Abend. Mal heiter, mal dramatisch, mal verträumt, mal romantisch – die Themen der Veranstaltung wechseln jedes Jahr. „Man könnte es schon als Königsdisziplin bezeichnen sich jedes Jahr ein anderes aufregendes Thema auszudenken und diese tollen Künstler ausfindig zu machen“, meint der Chefdramaturg Felix Eckerle weiter. Seit 2014 findet das Konzert auf dem Altenburger Markt statt. Die Zielgruppe dazu ist bunt gemischt mit jungen Pärchen, Rentnern, Familien, Ehepaaren, die sich mal wieder einen gemeinsamen Abend gönnen oder Freunde treffen. Es ist einfach für jeden etwas dabei. Felix Eckerle ist der Meinung: „Zwei Drittel der Besucher sind Stammgäste von uns. Das sind Leute, die gerne ins Theater gehen, die Kultur lieben und Vorstellungen besuchen. Das andere Drittel sind Personen, die dieses Besondere der Veranstaltung schätzen und oftmals immer wieder kommen.“ Und so ist es auch. Fragt man die Besucher sind sie alle in den vergangenen Jahren schon einmal da gewesen, sozusagen Wiederholungstäter – egal ob einmal, zweimal oder schon seit der ersten Stunde.

Und wer jetzt denkt: Geht denn da unter freiem Himmel die Akustik nicht verloren? Der irrt! Der Chefdramaturg sagt dazu: „Akustisch ist der Markt durchaus gut zu bespielen. Wir probieren natürlich in den Tagen vor den Auftritten mit der Technik viel aus. Da schaut auch schon mal der ein oder andere Anwohner aus dem Fenster. Aber der Klang hält sich hier einmalig.“

Auch für kulinarische Genüsse wird von der umliegenden Gastronomie gesorgt. Egal ob kleine Snacks, einen tollen Cocktail, ein kühles Bier oder einen vollmundigen Wein, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer vorab noch richtig schick Essen gehen will, sollte sich einen Tisch beim Ratskeller bestellen, die aus gegebenem Anlass jedes Jahr eigens ein Menü für den Konzertabend zaubern.

Schauen Sie doch mal vorbei! Genießen Sie den Abend! Lassen Sie sich verzaubern vom Ambiente und großartiger Livemusik aus dem Hause des Theaters Altenburg Gera!

©Eva Anna-Lena Zorn