Theaterzelt Altenburg – Oper “Der Barbier von Sevilla”

Datum/Zeit
11.10.2020 (18:00 - 20:00)

Veranstaltungsort
Theaterzelt Altenburg

Veranstaltungsinfo

Komische Oper in zwei Akten. Libretto von Cesare Sterbini

Nach Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais. Musik von Gioacchino Rossini.

Reduzierte Orchesterfassung von Gerardo Colella. Halbszenische Fassung.

„Grafen, Baronen, Mädchen, Matronen!
Bald heisst’s rasieren, bald rapportieren!“
Figaro

Bartolo, ein alter Junggeselle, möchte sich mit der jungen und vermögenden Rosina vermählen. Um jeglichen unkontrollierten Kontakt der selbstbewussten Braut mit anderen Männern zu unterbinden, hält er sie in seinem Haus unter Quarantäne. Graf Almaviva, der Rosina in Madrid einst kennen gelernt hatte und sich in sie verliebte, versucht unter falschem Namen und mit Hilfe des Barbiers Figaro sich seiner Geliebten zu nähern. Doch Bartolo, gewarnt von dem opportunistischen Gesangslehrer Basilio, ist auf der Hut …

Gioacchino Rossini war 23 Jahre alt, als er die Opera buffa im Auftrag des Teatro Argentina in Rom binnen drei Wochen schrieb. Zwar geriet die Uraufführung 1816 zu einem Fiasko; bald jedoch setzte Der Barbier von Sevilla dank seines Witzes, Tempos und kompositorischer Raffinesse seinen Siegeszug um die Welt an.

Wir wollen auch unter Corona-Beschränkungen nicht auf große Oper verzichten. Also haben wir eigens eine den aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln angepasste neunzigminütige Spezial-Fassung dieses turbulenten Meisterwerkes erstellt, in dem unser Musiktheater brillieren wird.