Orgelkonzert mit Michael Markuszewski, Warschau/Polen

Datum/Zeit
06.07.2019 (17:00 - 19:30)

Veranstaltungsort
Residenzschloss Altenburg

Veranstaltungsinfo

Michał Markuszewski studierte an der Warschauer Musikakademie-Frédéric-Chopin Orgel und Klavier. Weitere Studien führten ihn an die Universität der Künste Berlin und an die Hochschule für Musik in Würzburg. Im Jahr 2013 promovierte er an der Musikuniversität F. Chopin in Warschau. Markuszewski nahm an Meisterkursen u.a. bei Guy Bovet, Julian Gembalski, Jean Guillou, Peter Planyawski und Harald Vogel teil. In der letzen Jahren spielte zahlreiche Konzerte bei renommierten Orgelfestivals u.a. in Polen, Tschechien, Luxemburg, Finnland, Frankreich, Italien und Spanien sowie in vielen deutschen Städten, darunter Berlin, Altenburg, Bochum, Maria Laach, Tübingen, Münster und der Niederlausitz. Zudem war Initiator und verantwortlicher Leiter für die Renovierung der historischen Schlag & Söhne-Orgel (1900) in der evangelisch-reformierten Kirche in Warschau, wo er seit 2004 als Organist arbeitet und einen internationalen Orgelzyklus leitet. Seit 2012 unterrichtet er Orgelimprovisation an der Frédéric-Chopin-Musikuniversität in Warschau.

Weitere Informationen

Zur Veranstaltungsübersicht