Kraschwitz Swingt 2019

Datum/Zeit
24.08.2019 (Ganztägig)

Veranstaltungsort
Hof Neuhaus

Veranstaltungsinfo

Am 24. August ist es wieder mal vorbei mit der Beschaulichkeit in Kraschwitz, dem kleinen Dorf bei Nobitz. Der Parkplatz am Dorf füllt sich und gut gelaunte Menschen wandern zum denkmalgeschützten Fünfseithof neben der Kirche, denn DORF-ART und die TANZSCHULE SCHALLER veranstalten hier schon zum 5. Mal die Zeitreise zum Swing.

Unter den alten Bäumen im Hof und in der großen Scheune stehen ausreichend Tische, Bänke und Stühle bereit. Bier, Wein und Alkoholfreies gibt es am Stand des Vereins. Am Grill von ALEX PRIEM stehen mediterranen Speisen, frisch zubereitet, in ausreichender Menge zum Verzehr bereit.

Im Vorprogramm, den Bandpausen und bis weit nach Mitternacht bringt DJ ROY Feierabend Swing vom Band. Den ersten Showtanz zeigt die JIVE KINDERTANZGRUPPE der Tanzschule. Dank ABG-NET werden diese und alle weiteren Vorführungen auf einer Videowand im Außenbereich sichtbar sein.

Ab 19:00 brummt es in der großen Scheune, denn die 8 Musiker der INKSPOT-SWING BAND aus Zeulenroda spielen bis nach Mitternacht auf Bühne 1, Benny Goodman, Glenn Miller, den Sound der „Zwanziger“ des letzten Jahrhunderts. Dabei ist auch wieder Sängerin Domenika Richter, die mit ihren locker-leichten Jazz bezaubert. Weiteren Showtanz bieten die BÖTTGERS und die ROAD RUNNERS aus Altenburg. Aus Dresden kommt Tanzlehrer Jan Herlitius und zeigt uns, wie Swing schwungvoll und lebhaft getanzt wird. Zum legendären Lindy-Hop Tanzkurs für bitten dann Henriette, Therese Schaller und Jan Herlitius. Der Hop entstand in New York aus der einer Mischung afrikanischer und europäischer Einflüsse. Als Lindberg 1927 als erster nonstop den Atlantik überflog, wurde der Hop ihm zu Ehren zum Lindy-hop und Pan Am gewährte ihm Freiflug auf Lebenszeit, was er auch redlich nutzte, denn nach seinem Tod kam heraus, Frau, Kinder gab es in New York und nochmal in Paris.

Zur Veranstaltungsübersicht