Konzert zum Jahresausklang Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9

Datum/Zeit
31.12.2019 (15:00)

Veranstaltungsort
Brüderkirche Altenburg

Veranstaltungsinfo

Die Tradition, das Jahr mit Beethovens Neunter Sinfonie, der unvergleichlichen Vertonung von Friedrich Schillers Ode „An die Freude“, ausklingen zu lassen, führt das Theater Altenburg Gera auch in diesem Jahr fort. Das Philharmonische Orchester Altenburg Gera spielt unter der Leitung von Ingo Martin Stadtmüller. Er ist Kandidat für die Stelle des GMD und stellt sich mit diesem Dirigat vor. Die Soloparts gestalten Sängerinnen und Sänger aus dem Musiktheaterensemble des Theaters Altenburg Gera: Anne Preuß (Sopran), Eva-Maria Wurlitzer (Mezzosopran), Isaac Lee (Tenor), Alejandro Lárraga Schleske (Bass). Opernchor und Philharmonischer Chor Gera singen in der Einstudierung von Chordirektor Gerald Krammer.

Das bekannte Motiv „Freude, schöner Götterfunken“ soll die Konzertbesucher in das neue Jahr begleiten. Schillers „Seid umschlungen Millionen“ ist die poetische Idee der Sinfonie. Seine Aussage: „Wahre Kunst ist eigensinnig“ – belegt Beethoven auch in seiner 9. Sinfonie. Eigensinnig und kühn, weil sie die erste Sinfonie – eigentlich eine rein orchestrale Gattung – mit Chor und Gesangssolisten war.

Zur Veranstaltungsübersicht