Balletpremiere “Festhalten!”

Datum/Zeit
30.05.2020 (19:30 - 21:00)

Veranstaltungsort
Theaterzelt Altenburg

Veranstaltungsinfo

Ballett von Hudson Oliveira · Uraufführung

„Liebe ist etwas, das aus dem Augenblick heraus entsteht und das man deshalb nicht festhalten kann, sondern das nur im Augenblick lebendig ist.“
Peter Lauster

Festhalten! ist ein eigens für die Eleven des Thüringer Staatsballetts geschaffener Ballettabend.
Der erste Teil, Weder Leid noch Liebe, stellt ein junges Liebespaar in den Mittelpunkt, welches versucht, die gemeinsame Zeit so intensiv wie nur erdenklich auszukosten.
For A Second, der zweite Teil, befasst sich mit der Lebenszeit und dem Wunsch, jeden Tag, jede Stunde, jede Sekunde so intensiv zu leben, als sei es der bzw. die letzte.

Der in São Paulo, Brasilien, geborene, in seinem Geburtsland, Österreich und den USA ausgebildete Hudson Oliveira ist seit der Spielzeit 2011/12 Tänzer des Thüringer Staatsballetts. Die Fachzeitschrift tanz nominierte ihn mehrfach als Tänzer des Jahres. In Formaten wie der Ballettküche und Junge Choreografen präsentierte er bereits eigene Choreografien. Mit Festhalten! präsentiert er erstmals ein abendfüllendes Ballett.

Weitere Informationen

Zur Veranstaltungsübersicht