4. Kammerkonzert

Datum/Zeit
02.02.2020 (11:00)

Veranstaltungsort
Logenhaus Altenburg

Veranstaltungsinfo

Kammerkonzert zur Faschingszeit

Im 4. Kammerkonzert der Spielzeit 2019/20 im Logenhaus in Altenburg laden die Musiker des Philharmonischen Orchesters Altenburg Gera ein zum „Klingenden Salon zur fünften Jahreszeit: „Sonntag um elf…“. Es musizieren Markus Dressler (Violine), Jesús Antonio Clavijo Rojas (Violoncello), Tobias Hartel (Trompete), Karsten Hetzel (Klarinette), Tobias Meier, Michael Böhme (Fagott), Hugo Ferreira (Gitarre), Thomas Wicklein (Klavier) und Dmytro Verykivsky (Kontrabass).

Es wird in diesem Konzert der Salonkultur des 18. und 19. Jahrhunderts nachgespürt, wozu entsprechende Werke erklingen, die jedoch wunderbar schwungvoll und keck auch in die Jahreszeit der Faschingsnarretei passen. So wird das Konzert mit der „Grande Serenade“ op. 66 für Klavier, Violine, Gitarre, Klarinette und Fagott von Johann Nepomuk Hummel eröffnet, der in diesem Werk allerlei bekannte Melodien Wolfgang Amadeus Mozarts, Tänze und Folklore versteckte. In der Ballettmusik „La Revue de Cuisine“ (Küchenrevue) für Violine, Violoncello, Trompete, Klarinette, Fagott und Klavier von Bohuslav Martinů wiederum wird sich närrisch verkleidet: Hier tanzen allerlei Küchengeräte Tango, Charleston und Märsche. Über die Altenburger Salons berichtet fachkundig Sabine Hofmann vom Lindenau-Museum, dazu erklingen Salonmusikbearbeitungen von Olav Kröger.

Weitere Informationen

Zur Veranstaltungsübersicht