Kohlebahn & Kulturbahnhof Meuselwitz



Diese Traditionsbahn, fährt teilweise auf den Gleisen der ehemaligen Grubenbahn, die früher aus den Tagebauen die Rohkohle in die Brikettfabriken transportiert hat. Die 15 km lange Strecke führt Sie vom Stadtrand Meuselwitz ins schöne Schnaudertal und streift das Auholz mit seinen Anglerteichen. Am kleinen Ort Wintersdorf vorbei fährt dann unsere Museumsbahn direkt durch den Kammerforst, welcher am Haselbacher See liegt. Hier entsteht eines der schönsten Naherholungsgebiete der Region. Weiter geht es dann von Thüringen nach Sachsen zur Haltestelle Regis-Breitingen und Retour nach Haselbach. Dort gibt es dann einen Stopp in unserer Westernstadt in der an jedem 3. Wochenende im August die beliebten WESTERNTAGE stattfinden. Bei einem ca. 45 minütigem Aufenthalt kann sich dann im Saloon bei Kaffee und Kuchen gestärkt werden oder Sie erkunden einfach die nähere Umgebung. Diese gemütliche Kaffeefahrt endet dann nach ca. 2,5 Stunden wieder in Meuselwitz. Den aktuellen Fahrplan finden Sie auf der Internetseite des Vereins Kohlebahnen e.V. Meuselwitz. Sonntags fährt der Zug 11.00 Uhr und 13.20 Uhr ab Meuselwitz und 11.54 Uhr ab Regis-Breitingen



Bildergalerie



Kontakt