„Echt Altenborgsch!“ … Klassisches Rezept zum Weihnachtsfest – Gänsekeule

Findest du den Weg durchs Labyrinthehaus®?
27. November 2019
05.12.19 – Wir waren dabei beim Biertasting in der Altenburger Brauerei
9. Dezember 2019

„Echt Altenborgsch!“ … Klassisches Rezept zum Weihnachtsfest – Gänsekeule

Rezept zum Weihnachtsfest – Gänsekeule

Das klassische Weihnachtsessen mit einer Gans blickt auf eine lange Tradition zurück. Überall auf der Welt gehören Gerichte, die einen Gänsebraten beinhalten oder zumindest ähnlich sind (wie Ente oder Truthahn) zum Brauchtum. Dabei sind Unterschiede in der Zubereitungsart nur minimal. Für die ideale Weihnachtsgans schätzen Deutsche hauptsächlich Klöße und Rotkohl als Beilage. Daneben existieren Variationen mit Äpfeln, Backpflaumen oder Kastanien.

Eine dieser Variationen findet Ihr untenstehend als Rezept. Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Rezept zum Weihnachtsfest: Gänsekeulen mit Selleriestampf

Keulen pfeffern und salzen, auf das Backblech setzen. Nun das Blech mit Wasser auffüllen (ca. 1 cm hoch). Im Backofen bei ca. 170 °C 150 Minuten garen.

Pastinaken, Sellerie und die  Kartoffel in Würfel schneiden, in einen mit Salzwasser gefüllten Topf geben und weich kochen. Das Wasser abgießen und die Gemüsestücke mit 200 ml Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat würzen, danach alles zerstampfen.

Äpfel waschen, in Spalten schneiden, entkernen und leicht mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Ein wenig Gänsefett (vom Garvorgang) in eine Pfanne geben, die Äpfel und Maronen hinzufügen, kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Rotwein ablöschen und reduzieren.

Den vom Fett getrennten Bratensatz der Keulen zu dem reduzierten Rotwein geben und noch ein wenig einkochen. Vor dem Servieren die Keulen im Backofen kurz knusprig grillen.

Tipp: Die Haut der Gänsekeulen wird schön knusprig, wenn man sie während des Garvorgangs mit kaltem Salzwasser überpinselt.

 

Zutaten für vier Personen:

4 Gänsekeulen

½ großer Sellerie

2 große Pastinaken

1 große Kartoffel

200 ml Sahne

4 große Äpfel

200 g vorgegarte Maronen (Esskastanien)

250 ml Rotwein

1 Zitrone

1 EL Zucker

Salz, Pfeffer, frisches Muskat nach Geschmack

 

Gänsekeulen gibt es z. B. im Geflügelzuchtbetrieb von Klaus Heimer in Thonhausen und das Gemüse z. B. im Hofladen des Obstgutes Geier in Lumpzig.

Kontakt:

Geflügelzucht Heimer, Klaus Heimer

Dorfstraße 93

04626 Thonhausen

Telefon: +49 03762 2372

 

Obstgut Geier GbR, Roberto u. Reinhard Geier

Eisenberger Str. 7

04626 Schmölln OT Lumpzig

Tel: +49 34495 79205