#thüringenhältzusammen – Social Media Aktion im Thüringen Tourismus
30. März 2020
Solidarität zahlt sich aus – Kaufen und bestellen Sie regional!
8. April 2020

Vorgestellt: Der Große Teich

Großer Teich mit Blick auf den Inselzoo © Sandra Adam

Der Große Teich 

Der heutige Kleine Teich und der Große Teich existierten bis Ende des 12. Jahrhunderts als ein Teichkomplex. Dieser entstand durch die Stauung des Stadtbaches (Blaue Flut). Erst im Jahr 1594 wurde ein Damm aufgeschüttet, der die beiden Teiche trennte. Der Große Teich hat eine Fläche von ca. 10 Hektar. Damals war hier die Fischzucht zu Hause.

Die im Teich befindliche Insel wurde in den Jahren 1720/21 künstlich aufgeschüttet und diente der „Lustbarkeit“ des Hofes. Im Jahr 1925 wurde eine Betonbrücke gebaut, die die bis dahin verkehrende Fähre zur Insel ablöste.

Heute ist der Große Teich mit dem Inselzoo ist eine kleine Oase inmitten der Stadt Altenburg und begeistert als einziger Zoo Westeuropas, der auf einer Insel in einem Teich errichtet wurde, Jung und Alt.