Mittelalterspektakel auf Burg Posterstein

27.05.2022

Ein Höhepunkt, der tausende Besucher nach Posterstein lockt, ist jedes Jahr das Mittelalterspektakel mit Händlern, Gauklern und Ritterturnieren. Rund um die Burg schlagen Handwerker, Ritter und fahrendes Volk ihre Zelte auf und unterhalten Neugierige mit ihren Darbietungen.

​​​​​​​​​​​​​​

 

Programm zum Postersteiner Mittelalterspektakel

Auf dem gesamten Burgberg bieten historische Handwerker und Händler ihre Ware feil. Unter den mehr als 40 Handwerker- und Händlerständen kann man unter anderem den Laternenbauer, den Holzschnitzer, die Öl- & Porzellanmalerin, die Seilerei, den Holzdrechsler und viele mehr bei der Arbeit beobachten.

Die Reiter von „Wenzels Ritterschaft“ zeigen drei Mal täglich beim Ritt gegen den Roland, beim Quintan und Sarazenenstechen ihr Können, Mut und Geschicklichkeit. Samstag und Sonntag, 20 Uhr, bildet das „Große Nachtturnier“ mit dem Ritt durch Feuer und Flammen, einen atemberaubenden Höhepunkt.

Auf der Bühne zeigen Musiker und Gaukler ihr Können. Am Wochenende spielen die Musikanten von „Fabula“ und „Wolgemut“ auf historischen Instrumenten wie Trommeln, Schalmei, Dudelsack und Horn die Musik des Mittelalters. Der Gaukler „Chariash“ unterhält das Volk. Auch das Badehaus mit heißen Wassern und duftenden Ölen hat geöffnet. Das kleine Volk findet Unterhaltung beim Bogenschießen, Kerzenziehen, bei der Brandmalerei, beim Armbrustschießen oder bei einer Fahrt mit dem historischen Karussell. Für die Gaumenfreuden der Gäste ist gesorgt – Garküchen und Tavernen stehen bereit.

Der Besuch der Burg und der Aussichtsplattform auf dem Bergfried sind im Eintrittspreis zum Mittelalterspektakel enthalten. Nur eine begrenzte Zahl an Besuchern kann gleichzeitig die Burg besichtigen. Deshalb kann es zu Wartezeiten kommen.

Die tapfere Gefolgschaft zu Posterstein ist auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Lager im Burgpark vertreten. Weitere Mitstreiter sind herzlich willkommen!

Beginn: täglich ab 11 Uhr

​​​​​​​Foto: Mittelalterspektakel Posterstein 2022 ©Museum Burg Posterstein