RESIDENZSCHLOSS ALTENBURG

Auf den Spuren von Herzögen wandeln
Eindrucksvoll erhebt sich das Residenzschloss über der Stadt Altenburg. Es ist Heimstatt historischer Zeugnisse. Regelmäßig sind hier aber auch Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und mehr zu erleben. Umgeben ist es von einem Schlosspark. Hier befinden sich auch Orangerie und Teehaus, wo saisonal Gastronomie untergebracht ist, aber auch Veranstaltungen stattfinden. Verschlungene Wege führen zum Lindenau-Museum, zum Naturkundemuseum Mauritianum und zur Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche. Das Schloss- und Spielkartenmuseum, das Besuchern von Dienstag bis Sonntag offen steht, bietet im Sommer Führungen durch den Schlossgarten an. In der Kartenmacherwerkstatt können Druckplatten hergestellt und Spielkarten gedruckt werden.
Beeindruckende Einrichtung

Rote Marmor-Säulen tragen die Galerie des Festsaals, der als Gesamtkunstwerk des Historismus gilt. Rundbogenfelder an den oberen Wandabschlüssen sowie das Deckengemälde thematisieren das einzige aus der Antike überlieferte Märchen, die Geschichte von Amor und Psyche. Markant erscheint auch der Bachsaal, dessen Decke Bilder Richard Böhlands mit Geschichtsszenen zieren. Stilelemente in fast klassizistischer Manier bestimmen den eleganten Goldsaal.

Kirschbaum, Mahagoni und Palisander – der Parkettboden des Alexandrazimmers zählt zu den schönsten im Schloss. Rote Seidentapeten kleiden den Salon nach historischem Vorbild aus. Das Empirezimmer besticht durch eine vergoldete Stuckzone. Neorenaissance und Jugendstilelemente machen die Herzogliche Bibliothek aus. Künstlerische Arbeiten werten den Raum zusätzlich auf, beispielsweise ein Bild, das den Altenburger Prinzenraub behandelt – eine der spektakulärsten Entführungen mitteldeutscher Geschichte, die im 15. Jh. im Altenburger Schloss ihren Anfang nahm.

Die Stifts- und Schlosskirche St. Georg beeindruckt durch eine barocke Ausstattung. Für den passenden Klang sorgt die Trost-Orgel. Besichtigen lässt sich die Kirche, ebenso wie Fest- und Bachsaal, täglich im Rahmen von Führungen.
Aussicht bis über Altenburg hinaus genießen
Auf dem Schlossgelände erheben sich zwei Türme: der alle anderen Gebäude überragende Hausmannsturm und der „Flasche“ genannte Turm, der einen romanischen Wohnturm verkörpert. Die Junkerei beherbergt das Thüringische Staatsarchiv Altenburg.

Residenzschloss Altenburg